Kinky Lomi

Das Grundkonzept von Kinky Lomi ist die nahtlose Verbindung von „lustvollem Spiel, Vertrauen und Geborgenheit“ eingebettet in ein Massageritual in einem sinnlichen Spannungsfeld von „Macht und Hingabe“.

Was wir wirklich wollen:
Mehr Lebendigkeit, Verspieltheit und Ehrlichkeit in Beziehungen.




2:32 min, 400 MB




2:58 min, 477 MB

Über uns

Portrait Jana Goralski

Jana

Portrait Anja Goralski

Anja

Portrait Stefano Taiuti

Stefano

Portrait Dr. Matthias Gockel

Matthias

Jana und Anja Goralski
sind Geschwister und Gründerinnen des Institutes "LOMI AUSBILDUNG BERLIN". Sie unterrichten beide international Hawaiianische Lomi Lomi Massage und Persönlichkeitsentwicklung. Als zertifizierte Atemtherapeutinnen haben sie sich darauf spezialisiert, die Rebirthing-Atemarbeit in ihre Körperarbeit zu integrieren.

Jana und Anja sehen sich selbst neben ihrer Berufung als Lehrende weiterhin als Lernende auf Reisen: Seit vielen Jahren vertraut mit ritualisiertem Spiel im Kink und zu Hause in der Lomi Lomi- und Tantra-Massage, öffnen sie in ihren Workshops ihren Erfahrungsschatz. Hier kannst Du Deinen eigenen Weg in der Welt von Berührung & Sinnlichkeit, Dominanz und Hingabe entdecken und vielleicht auch finden.
www.lomi-ausbildung-berlin.de

Stefano Taiuti
ist Körperarbeiter, Lomi-Lomi-Masseur, Butoh-Tanz-Performer und Bewegungslehrer.

Mit einem Hintergrund in der Geschichte des Tanzes und der Pantomime ist er ein Forscher auf dem Gebiet der Bewegungs- und Performancekunst. Er praktizierte ein breites Spektrum an Methoden wie zeitgenössische Pantomime, Ballett, zeitgenössischer Tanz, Bodenarbeit, Contact Improvisation, Capoeira, Qi Gong, Tai Chi, Judo, Instant Composition und Yoga. Seit 1994 gilt sein Hauptinteresse dem japanischen Butoh-Tanz. Stefano gibt Kurse und Workshops zu seiner selbst­entwickelten Tanztechnik, die er "den spirituellen Mechanismus" genannt hat. Er ist ein aktives Mitglied der S*x-Positive-Community und entwickelt immer wieder neue Möglichkeiten, in denen er sein Wissen und seine Erfahrung zu Körper und Bewegung im Kink und s*xueller Erkundung anwendet. Voller Leidenschaft bereichert er unser Team durch seine langjährigen wertvollen Erfahrungen und Inspirationen im dominanten Spiel. Er wurde 1967 in Rom geboren und lebt seit 2015 in Berlin.
www.stefanotaiuti.com

Dr. Matthias Gockel
ist Palliativmediziner. In seiner Arbeit mit Menschen, die am Ende ihres Lebens stehen, hat er gelernt, was der Preis für ungelebte Träume und unerfüllte Wünsche ist.

Seit vielen Jahren ist er Teil der Kink-Positiven-Szene. Sein Interesse gilt der Schnittstelle zwischen Kommunikation, Emotionen und Begehren und der Funktionsweise unseres Gehirns als unser mächtigstes erotisches Organ.
Matthias lebt, liebt und arbeitet in Berlin.

Was uns wichtig ist

Sprachen
Wir unterrichten in deutsch und englisch. Bei Bedarf wird jeweils übersetzt.

An wen richtet sich unser Angebot?
Unsere Workshops richten sich sowohl an Neugierige, die sich das erste Mal auf eine solche Veranstaltung trauen. Als auch an „alte Hasen“, die ihren Erfahrungsschatz erweitern möchten. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Die Workshop-Plätze werden unabhängig von Geschlechtsidentität, sexueller Orientierung, Vorkenntnissen, Alter etc. vergeben. JEDE*R ist willkommen!

Mitzubringen
Du brauchst Interesse, Forscher*innengeist und Humor. Vor allem aber eine offene innere Haltung, kombiniert mit dem Wunsch und der Fähigkeit, sich in einem respektvollen, s*xpositiven und geschützten Raum aufzuhalten und zu bewegen.

Und ganz praktisch

  • einen Sarong/ ein großes dünnes Strandtuch
  • komfortable Kleidung, in der der Du Dich gut bewegen kannst
  • Bio-Massage Öl

Eine detaillierte Mitbringliste senden wir Dir zusammen mit Deiner Anmeldebestätigung zu.

Frau tanzt auf Rasen, umrundet von sitzenden Zuschauern

Partner*innenwahl während der einzelnen Übungen
Du kannst Dich als Einzelperson, Paar oder in einer anderen Beziehungskonstellation anmelden. Wir wählen die Übungen so, dass alle Teilnehmenden beide Seiten erfahren und üben können: Sowohl das Geben beim Massieren als auch die Rolle der empfangenden Person. "Wie fühlt sich was an?" + „Wie finde ich darin meinen persönlichen Ausdruck?“ – und damit eine Form der Kommunikation, des Miteinanders. Um verschiedene Erfahrungen machen zu können, empfehlen wir, Deine*n Übungspartner*in von Zeit zu Zeit zu wechseln. Wenn Du in einer festen Paarkonstellation bleiben möchtest, ist dies natürlich auch möglich. Bitte teile uns das bei der Anmeldung mit.

Bei Fragen kontaktiere uns bitte:
Anja: +49 171 6555 216
Jana: +49 178 920 3347
E-Mail: info@kinky-lomi.com

Kinky Lomi Workshops

Wir bieten Workshops in Berlin, Wien und Freiburg an. Seid dabei!
Auf Einladung reisen wir gern (mind. 12 Personen).
Frage uns an - für ein Event in Deiner Heimatgegend.

Berlin

Wir laden ein ins IKSK am Holzmarkt an die Spree über den Dächern Berlins. Anfänger und interessierte Neugierige mit Erfahrung sind willkommen!

Mit Anja und Matthias.

Sprache: deutsch/englisch

Juni 2024

Fr. 21. Juni, 11-20 Uhr
Sa. 22. Juni, 10-19 Uhr
Playparty ab 21 Uhr! (freiwillig)
So. 23. Juni, 11-19 Uhr

Infos & Buchung »

Wien

Wien heißt uns willkommen. Wir freuen uns sehr! Für Beginner und erfahrene Genießer.

Mit Anja und Stefano.

Sprache: englisch/deutsch

Oktober 2024

Fr. 11. Oktober, 11-20 Uhr
Sa. 12. Oktober, 10-20 Uhr
So. 13. Oktober, 10-18 Uhr

Infos & Buchung »

Berlin

Wir öffnen unsere Tore im UHU (Urban Healing Unit) in Berlin Treptow. Für Neulinge und erfahrene Genießer.

Mit Jana und Stefano.

Sprache: englisch/deutsch

Dezember 2024

Fr. 6. Dezember, 11-20 Uhr
Sa. 7. Dezember, 10-20 Uhr
So. 8. Dezember, 10-18 Uhr

Infos & Buchung »

Lust findet zuerst zwischen den Ohren statt

Kinky Lomi - das Konzept »